EUR 18,50
inkl. Ust.  |  gratis Lieferung
inkl. Ust.  |  Spedition: {0}
Standard Lieferung ist für dieses Produkt gratis.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Standard Lieferung: {0}
Ab einem Bestellwert von {1} bei diesem Händler ist die Standard Lieferung auch für dieses Produkt gratis.
Weitere Lieferoptionen können Sie im Bestellvorgang auswählen.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Dieses Produkt wird durch eine Spedition geliefert.
Mehr über unsere Lieferoptionen
EUR 18,50
inkl. Ust.  |  gratis Lieferung
inkl. Ust.  |  Spedition: {0}
Standard Lieferung ist für dieses Produkt gratis.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Standard Lieferung: {0}
Ab einem Bestellwert von {1} bei diesem Händler ist die Standard Lieferung auch für dieses Produkt gratis.
Weitere Lieferoptionen können Sie im Bestellvorgang auswählen.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Dieses Produkt wird durch eine Spedition geliefert.
Mehr über unsere Lieferoptionen

 

Dieser Händler gewährt grundsätzlich eine Widerrufsfrist von 30 Tagen. Für Details bzw. Ausnahmen lesen Sie bitte die AGB dieses Händlers in der Händlerinfo.

Der öffentliche Raum ist umkämpfter Raum. Wer darf ihn gestalten, nutzen oder auch deuten? Sind Kirchen als umbaute Orte mit religiösen Nutzungskonzepten öffentliche Räume? Nicht zuletzt hat sich im Zuge der Coronakrise der digitale Raum, als Raum mit gesteigertem öffentlichen Interesse stark verändert. Die Kirche muss sich mit den öffentlichen Räumen, nicht nur mit ihren eigenen, immer wieder kritisch ins Verhältnis setzen und Positionen beziehen. Dass Kirche das immer wieder kreativ und selbstkritisch tut, beleuchtet das vorliegende Buch sehr facettenreich.

Produktspezifikationen

Autor Nils Petersen
Format gebundene Ausgabe
Sprachfassung Deutsch
Seiten 166
Erscheinungsdatum 2020-10-01
Verlag EB-Verlag

Produktkennung

Artikelnummer: m0000FGD4S
GTIN 09783868933451