EUR 29,90
EUR 0,50 pro 1Stück
inkl. Ust.  |  gratis Lieferung
inkl. Ust.  |  Spedition: {0}
Standard Lieferung ist für dieses Produkt gratis.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Standard Lieferung: {0}
Ab einem Bestellwert von {1} bei diesem Händler ist die Standard Lieferung auch für dieses Produkt gratis.
Weitere Lieferoptionen können Sie im Bestellvorgang auswählen.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Dieses Produkt wird durch eine Spedition geliefert.
Mehr über unsere Lieferoptionen
EUR 29,90
EUR 0,50 pro 1Stück
inkl. Ust.  |  gratis Lieferung
inkl. Ust.  |  Spedition: {0}
Standard Lieferung ist für dieses Produkt gratis.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Standard Lieferung: {0}
Ab einem Bestellwert von {1} bei diesem Händler ist die Standard Lieferung auch für dieses Produkt gratis.
Weitere Lieferoptionen können Sie im Bestellvorgang auswählen.
Mehr über unsere Lieferoptionen
Dieses Produkt wird durch eine Spedition geliefert.
Mehr über unsere Lieferoptionen
60Stück
Bitte wählen Sie aus der Liste.

Zu Risiken und Nebenwirkung lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker (siehe Händlerinfo).

 

Dieser Händler gewährt grundsätzlich eine Widerrufsfrist von 30 Tagen. Für Details bzw. Ausnahmen lesen Sie bitte die AGB dieses Händlers in der Händlerinfo.

Pflanzliches Arzneimittel bei Reizdarmsyndrom

  • Pflanzliches Arzneimittel mit dem natürlichen Wirkstoff Pfefferminzöl (182 mg)
  • Zur Linderung von leichten krampfartigen Beschwerden des Verdauungstraktes, von Blähungen und Bauchschmerzen, vor allem bei Patienten mit Reizdarmsyndrom. Die Wirksamkeit bei Reizdarmsyndrom wurde in klinischen Studien bestätigt
  • Normalerweise kommt es zu einem Abklingen der Symptome innerhalb von ein bis zwei Wochen
  • Gut verträglich durch magensaftstabile Kapseln

Was ist das Reizdarmsyndrom (RDS)?

Das Reizdarmsyndrom ist eine körperliche Erkrankung, bei der durch übliche Untersuchungsmethoden keine klaren Ursachen für die Beschwerden oder auslösende Erkrankungen gefunden werden können. Typische Reizdarm-Symptome sind chronische, zumindest drei Monate anhaltende Bauchbeschwerden (Blähungen, Bauchkrämpfe, Schmerzen), die häufig mit Stuhlveränderungen (Durchfall oder Verstopfung oder abwechselnd Durchfall und Verstopfung) verbunden sind. Patienten berichten auch oft vom Gefühl der unvollständigen Darmentleerung.

Reizdarm - Ursachen sind vielfältig

Bei manchen Patienten tritt das Reizdarmsyndrom plötzlich und ohne Vorankündigung auf. Andere wiederum hatten eine Magen-Darm-Infektion unmittelbar bevor sich die ersten Symptome zeigten. Bei einer weiteren Patientengruppe erscheinen erste Anzeichen im Zuge einer Antibiotikatherapie und wieder andere berichten in besonders belastenden Lebenssituationen (Todesfall, Scheidung, viel Stress am Arbeitsplatz) zum ersten Mal von ihrem Reizdarmsyndrom.

Experten gehen davon aus, dass Fehlfunktionen des Nervensystems und des Verdauungstraktes das Reizdarmsystem auslösen. Psychische Faktoren (Stress), Essgeschwindigkeit und Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Fructose, Lactose, Gluten) beeinflussen die Entstehung des Reizdarms ebenso.

Anwendungsgebiet

Das ätherische Öl der Pfefferminze wirkt im Magen-Darm-Trakt entblähend, entschäumend und entkrampfend auf die glatte Muskulatur. Pfefferminzöl fördert zudem die Bildung von Gallenflüssigkeit in der Leber und kann dadurch die Fettverdauung unterstützen. Pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von leichten krampfartigen Beschwerden des Verdauungstraktes, von Blähungen und Bauchschmerzen, insbesondere bei Patienten mit Reizdarm-Syndrom. Dieses Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 8 Jahren. Wenn Sie sich nach 2 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

Dr. Böhm® Reizdarmkapseln dürfen nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Pfefferminzöl, Menthol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • wenn Sie an einer Lebererkrankung, entzündlichen Erkrankungen im Bereich der Gallenwege (Cholangitis), verringerter Magensäurebildung (Achlorhydrie), Gallensteinen oder anderen Gallenerkrankungen leiden
  • von Kindern unter 8 Jahren.

Wechselwirkungen

Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt. Arzneimittel, die zur Reduzierung der Magensäure verwendet werden, wie Histamin-2-Blocker, Protonenpumpenhemmer oder Antazida können eine vorzeitige Auflösung des magensaftresistenten Überzugs bewirken und sollten vermieden werden.

Anwendung

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene: 1-2 Kapseln 3-mal täglich. Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren (mit mindestens 20 kg Körpergewicht): 1 Kapsel 3-mal täglich Eingeschränkte Nierenfunktion: Es liegen keine Daten zu Dosierungsanweisungen bei eingeschränkter Nierenfunktion vor.

Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Die Kapseln sind unzerkaut mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise einem Glas Wasser) einzunehmen.

Dauer der Anwendung: Dr. Böhm® Reizdarmkapseln sollten bis zum Abklingen der Symptome angewendet werden. Normalerweise ist dies innerhalb von ein oder zwei Wochen der Fall. In manchen Fällen kann die Einnahme bei anhaltenden Symptomen bis maximal 3 Monate pro Behandlung fortgesetzt werden. Wenn Sie sich nach 2 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Es können auffälliger Mentholgeruch im Urin und Stuhl, Schmerzen beim Wasserlassen und Entzündungen der Eichel auftreten. Über Sodbrennen, Brennen am After, verschwommenes Sehen, Übelkeit und Erbrechen wurde berichtet. Es wurde von Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber dem enthaltenen Menthol berichtet, darunter Kopfschmerzen, zu niedrige Herzfrequenz (Bradykardie), Muskelzittern, Störung der Bewegungskoordination (Ataxie), anaphylaktischer Schock und Hautausschläge. Die Häufigkeit des Auftretens ist nicht bekannt.

Zusammensetzung

Der Wirkstoff ist: Pfefferminzöl (Mentha piperitae aetheroleum) 1 magensaftresistente Kapsel enthält: 182 mg Pfefferminzöl

Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatine, Glycerol, Ethylcellulose, Natriumalginat, mittelkettige Triglyceride, Stearinsäure, Ölsäure, gereinigtes Wasser.

Produktspezifikationen

Darreichungsform Weichkapsel
Inhalt 60Stück
Inhaltsstoffe Pfefferminze
Füllmenge 60Stück

Produktkennung

Artikelnummer: m0000D6H3S
GTIN 09088884974441